Eco, SRF,

Gute Geschäfte mit dem Spitzenstrom

Seit Wind- und Sonnenenergie den europäischen Strommarkt dominieren, sind Angebot und Nachfrage aus dem Gleichgewicht. Die Netzstabilität ist schwer zu regeln. Deswegen sucht Netzbetreiber Swissgrid Anbieter, die jederzeit Strom liefern oder auch abnehmen können. Für Unternehmen wie die Elektrizitätswerke Zürich ist das eine Marktlücke. Sie schliessen KMU, die über Stromgeneratoren oder Kleinkraftwerke verfügen, zu virtuellen Kraftwerken zusammen und bieten Spitzenstrom zu Spitzenpreisen an.


Diese Videos könnten ebenfalls interessant sein:

Bioethanol im Tank: Mineralöl-Unternehmen profitieren doppelt

Eco, SRF

Biosprit erlebt in der Schweiz seit letztem Jahr einen Boom: Mineralöl-Unternehmen wie Migrol, Avia, Shell, Agrola, Ruedi Rüssel und Tamoil mischen konventionellem Treibstoff vermehrt Biothanol bei – ohne Deklaration. Sie verdienen damit gleich doppelt: Einerseits kaufen sie das Bioethanol günstig ein – Biotreibstoffe sind von der Mineralöl-Steuer befreit. Andererseits können sie mit dem Ethanol ihre … Continued

weiterlesen

«ECO Spezial»: Wie der tiefe Ölpreis die Welt verändert

Eco, SRF

150 Jahre Öl-Förderung, 150 Jahre Machtkampf

weiterlesen