sda,

Weibliche WEF-Leiterinnen: «Trump soll keine Ablenkung sein»

Christine Lagarde, Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF) cc: MW

Die sieben Frauen, die die Panels des Weltwirtschaftsforum in Davos leiten, fordern eine gerechtere Wirtschaftsordnung. Dazu zählt eine #MeToo-Kampagne gegen Korruption und Steuerhinterziehung.

zB in:

https://www.blick.ch/news/schweiz/wef-2018-weibliche-wef-leiterinnen-trump-soll-keine-ablenkung-sein-id7880422.html

 

 


Diese Artikel könnten ebenfalls interessant sein:

Kunsthandel: Der durchsichtige Zwiespalt zwischen Geld und Geist

BernerZeitung

Von Claudia Gnehm-Laubscher und Konrad Tobler Kunst ist eine besondere Ware. Kunst ist Schönheit. Kunst ist ein ideeller Wert. Wenn aber von Kunst und Geld die Rede ist, ist immer von viel Geld die Rede. Das zeigen die Ergebnisse der diesjährigen Mai-Auktionen in New York, wo hochkarätige Sammlungen unter den Hammer kamen: Das Auktionshaus Christie’s … Continued

weiterlesen

Die grossen Schweizer Klima-Sünder

SonntagsBlick / Blick

In der Schweiz verursachen die Zement-Unternehmen mit Abstand am meisten Treibhausgasemissionen – allen voran Lafarge Holcim. Auch international heizen Schweizer Firmen die CO2-Emissionen an. Glencore gehört zu den Top-100-Verschmutzern.

weiterlesen