sda,

WEF 2018: Europäer warnen vor Gefahr durch Globalisierungsverlierer

Der französische Präsident Emmanuel Macron fordert eine gerechtere Globalisierung Foto: cc

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat in Davos eine gerechtere Globalisierung gefordert. Die jetzige Globalisierung sei in der Krise, weil sie immer mehr Verlierer produziere. Er zeigte sich mit Angela Merkel und Paolo Gentiloni einig, dass nationale Abschottung keine Lösung sei.

zB in:

https://www.cash.ch/news/politik/wef-2018-europaeer-warnen-vor-gefahr-durch-globalisierungsverlierer-1138906


Diese Artikel könnten ebenfalls interessant sein:

Vor Black Friday warnen Finanzexperten: Junge, spart für das Alter!

SonntagsBlick / Blick

Noch nie seit der Einführung der modernen Rentenwerke waren die finanziellen Sorgen junger Erwachsener betreffend ihre Altersvorsorge so gross wie heute. Weil die obligatorische Altersvorsorge nicht genügt, sollen Junge die private Vorsorge mit Konsumverzicht fördern.

weiterlesen

Brexit – Brexit: Finanzbranche kämpft um Schadenminderung

sda

Mit jedem Tag ohne Brexit-Lösung vermehren sich die Zeichen, dass der Brexit den Schweizer Finanzfirmen schaden wird. Abseits von der EU und London zu sein, droht ein doppelter Nachteil zu werden im harten Wettbewerb um die EU-Kunden.

weiterlesen