SonntagsBlick / Blick,

Mode-Clan Benetton verdiente an Todesbrücke

Die Benetton-Beteiligungsfirma verdient an der Strasseninfrastruktur in ganz Italien. Im Bild Viaduktzufahrt zum Mont Blanc-Tunnel, der ebenfalls Autostrade per l’Italia gehört und hohe Gebühren verlangt. Foto: cg

Hinter der Betreiberfirma der eingestürzten Autobahnbrücke in Genua steht die Benetton-Familie. Die Summen, die die Autobahnbetreiberin Atlantia für den Unterhalt der Infrastruktur aufwendete, sind ein Klacks gegenüber den Expansionausgaben.

 

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/der-mode-clan-verdiente-an-der-bruecke-the-united-crashes-of-benetton-id8730030.html


Diese Artikel könnten ebenfalls interessant sein:

China-Kenner Uli Sigg: «Wir dürfen uns nicht naiv zur Schlachtbank führen lassen»

SonntagsBlick / Blick

China-Experte Uli Sigg erklärt, wo die Schweiz dem Übernahmehunger von Chinas Firmen Grenzen setzen muss. Woher die Angst vor China kommt. Und warum die Chinesen ehrgeiziger sind als wir Schweizer.

weiterlesen

Die WM in Brasilien ist ganz und gar das Bier eines Schweizers

SonntagsZeitung

Der Milliardär Jorge Lemann hält eine Mehrheit an der weltgrössten Brauerei Anheuser-Busch. Deren Budweiser ist das offizielle WM-Bier .

weiterlesen