SonntagsBlick / Blick,

Hunderte Familien wegen Novartis zu Crowdfunding gezwungen

Julia aus Polen

Sie haben ein krankes Baby, das kaum den zweiten Geburtstag überlebt. Die neue Gentherapie von Novartis könnte sie retten, doch sie kostet über 2 Millionen Franken. Wie sich Hunderte Familien zu Crowdfunding gezwungen sehen, zeigt das Beispiel der siebenmonatigen Julia.


Diese Artikel könnten ebenfalls interessant sein:

Schweizer Firmen umarmen UNO

BernerZeitung

Umwelt- und Menschenrechtsinitiativen boomen. In der Schweiz schmücken sich namhafte Firmen mit einem Qualitätsetikett der UNO. Die Fäden zieht der ehemalige ABB-Chef Gören Lindahl.

weiterlesen

Absage für anonyme Bewerbungen

sda

Bei Schweizer Firmen laufen Bewerbungsprozesse weiterhin nicht anonym ab. Publiziert zB: https://bazonline.ch/wirtschaft/standard/Absage-fuer-anonyme-Bewerbungen/story/10908975

weiterlesen