Handelszeitung,

Ein Diplomat in konstantem Wandel

Martin Dahinden cc

Martin Dahinden – Erstmals werde er sicher länger als vier Jahre in einem Job bleiben, sagt der neue Chef der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (Deza). Er gilt bei einigen Mitarbeitern als knallharter Sanierer, mag Abwechslung und kann Ja-Sager nicht ausstehen. 


Diese Artikel könnten ebenfalls interessant sein:

Chiffriertechnik made in Switzerland – Liebesgrüsse aus der Schweiz

SonntagsBlick / Blick

Über hundert Länder kauften die letzten Jahrzehnte Chiffriergeräte aus der Schweiz. Für Geheimdienste war neben der Neutralität auch die lasche Exportkontrolle attraktiv. DIe CIA-Tarnfirma Crypto AG und Konkurrenten konnten heikle Ware in alle Welt verkaufen.

weiterlesen

Star-Philosoph Alain de Botton: Zum Glück ist morgen Montag

SonntagsBlick / Blick

In seinem neusten Buch untersucht der Philosoph Alain de Botton die Arbeitswelt. Er sagt, warum unglückliche Eheleute bessere Arbeiter sind, eine schwierige Kindheit ihre guten Seiten hat, Sex den Arbeitsplatz vergiftet – und warum er kein Sushi mehr isst.

weiterlesen