SonntagsBlick / Blick,

Doppelte Strafe Fehlgeburt: Krankenkassen wollen Frauen entlasten

Eine Fehlgeburt ist für Frauen ein Schlag: Nicht nur wegen des persönlichen Verlustes, sondern auch, weil sie dafür in den ersten 12. Schwangerschaftswochen finanziell bestraft werden. Daran stossen sich jetzt sogar Krankenkassen, die für die Mehrkosten aufkämen.


Diese Artikel könnten ebenfalls interessant sein:

Spitäler bereiten sich auf Triage vor: So bestimmen sie, wer leben und wer sterben soll

SonntagsBlick / Blick

Kann der Bedarf an Intensivbetten für Covid-Patienten nicht gebremst werden, müssen die Spitalärzte in zwei Wochen harte Triage-Entscheide fällen. Mediziner, die in dieser Verantwortung stehen, erklären, wie sie im Katastrophenfall vorgehen.

weiterlesen

Das Geschäft mit Agrarland blüht

SonntagsZeitung

Die UBS entwickelt sich zu einem der weltweit grössten Landinvestoren.

weiterlesen