SonntagsBlick / Blick,

Die Zukunft der SBB wird in Dresden programmiert

Die SBB geben einen IT-Auftrag nach dem anderen ins Ausland. Seit den Einnahmeeinbrüchen wegen Corona gehen vermehrt Schweizer IT-Firmen leer aus. Die SBB werden kritisiert, dass bei ihnen Preis vor Qualität gehe und sie Schweizer Know-how gefährdeten.


Diese Artikel könnten ebenfalls interessant sein:

Ikea-Schweiz-Chefin: «Corona hat uns und das Kundenverhalten verändert»

SonntagsBlick / Blick

In der Corona-Krise brachten die Online-Bestellungen Ikea Schweiz an die Grenze. Seit der Lockerung kaufen die Kunden die Regale leer. Die neue Ikea-Schweiz-Chefin Jessica Anderen erklärt, wieso sie weiter auf Influencer und Läden setzt.

weiterlesen

Geheimdienst-Experte erklärt: US-Nachrichtendienst gab gezielt Dokumente frei

SonntagsBlick / Blick

Der US-Nachrichtendienst NSA gab mit den Crypto-Dokumenten erstaunliche Details über die Kunden der Chiffriermaschinen frei, wie Geheimdienstkenner Wolfgang Krieger sagt. Allerdings fehlten Originaldokumente und finale Beweise der Abhöraktionen.

weiterlesen