SonntagsBlick / Blick,

Die Zukunft der SBB wird in Dresden programmiert

Die SBB geben einen IT-Auftrag nach dem anderen ins Ausland. Seit den Einnahmeeinbrüchen wegen Corona gehen vermehrt Schweizer IT-Firmen leer aus. Die SBB werden kritisiert, dass bei ihnen Preis vor Qualität gehe und sie Schweizer Know-how gefährdeten.


Diese Artikel könnten ebenfalls interessant sein:

Glencore: Showdown auf dem Land

SonntagsZeitung

Die Gemeinde Obfelden will Steuergelder von Glencore über Hilfswerke an jene Länder zurückgeben, in denen Glencore Rohstoffe ausbeutet. Die Reportage aus dem Dorf, das den Aufstand probt

weiterlesen

Ein Diplomat in konstantem Wandel

Handelszeitung

Martin Dahinden – Erstmals werde er sicher länger als vier Jahre in einem Job bleiben, sagt der neue Chef der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (Deza). Er gilt bei einigen Mitarbeitern als knallharter Sanierer, mag Abwechslung und kann Ja-Sager nicht ausstehen.

weiterlesen