SonntagsBlick / Blick,

Basler Wirtin Gilmara Rüedi (39) kurz vor der Pleite

Ihre Sozialversicherung schuldet Gastronomin Gilmara Rüedi seit Monaten Erwerbsersatzgelder.

Gilmara Rüedi hielt ihre zwei Restaurants bisher knapp über Wasser. Doch weil sie Pensionskassen- und AHV-Gelder schuldet, wurde sie von Gastrosocial betrieben. Dabei schuldet ihr die Ausgleichskasse Erwerbsersatzgelder. Diese appelliert selber an den Bund.


Diese Artikel könnten ebenfalls interessant sein:

«Meine CO²-Bilanz ist katastrophal»

SonntagsBlick / Blick

Solar-Pionier Bertrand Piccard im grossen Interview zum Start des Umweltgipfels in Rio

weiterlesen

Preise auf dem Kunstmarkt: Der Ästhet rechnet knallhart

BernerZeitung

Claudia Laubscher Für Simon de Pury, Kornfeld-Schüler, Star-Auktionator und Chef des Auktions- und Kunsthandelsunternehmens Phillips, de Pury & Luxembourg, müssen die Preise von Kunstwerken nachvollziehbar sein. An einer Tagung der Genfer Privatbank Darier Hentsch letzte Woche in Genf zählte er zehn Kriterien auf, anhand deren er den Preis eines Kunstwerks festlegt: 1. Raritätsgrad: Kunstobjekte sollten … Continued

weiterlesen